Terminologieverwaltung mit termXplorer


Corporate Language kann so leicht sein.


Viele Köche verderben den Brei? Nicht mit termXplorer. termXplorer ermöglicht es Ihnen, Ihre Firmenterminologie in einer beliebigen Anzahl von Sprachen abzustimmen, zu verwalten und sie Ihrem gesamten Unternehmen zur Verfügung zu stellen – webbasiert und plattformunabhängig. 

termXplorer entspricht allen Anforderungen an eine moderne, mehrsprachige Terminologiever- waltung: Sie arbeiten mit frei definierbaren Feldern und einer begriffsorientierten und benennungsautonomen Eintragsstruktur. Eine komplexe Rechteverwaltung erlaubt Ihnen, Zugriffs-, Lese- und Schreibrechte für Datenbanken, Sprachen oder Ebenen an einzelne Nutzer oder Nutzergruppen zu vergeben. Konfigurieren Sie termXplorer genau so, wie es für den Workflow in Ihrem Unternehmen am sinnvollsten ist.

Sobald die Datenbank mit einem Grundbestand gefüllt ist, dürfen Sie mit der Terminologiearbeit loslegen – und Ihre Mitarbeiter ebenfalls. Über Ihr Intranet kann jeder auf Terminologie zugreifen, auch ohne sich umständlich anzumelden. Ausgesprochen praktisch: die Kommentarfunktion mit E-Mail- Benachrichtigung. 

Schon immer ließen sich im termXplorer Beziehungen zwischen Begriffen ausdrücken: über Notationen oder mit internen Links und Angabe ihrer Relation – und zwar nicht nur hierarchisch, sondern auch assoziativ. Seit dem Release 2018 können diese Begriffsbeziehungen jetzt im graphML-Format exportiert und in Tools für die Darstellung von Taxonomien und Ontologien abgebildet werden.

termXplorer unterstützt dank UTF-8 nicht nur Sprachen wie Chinesisch, Russisch und Arabisch. Auch automatisierte Datenexporte in viele verschiedene Formaten sind möglich. Neben TBX und MultiTerm-XML bietet termXplorer zum Beispiel auch einen Excel-Export. Die Integration in andere Systeme über Webservice-Schnittstelle ist einfach und kann automatisch stattfinden, z. B. nächtlich als CronJob.

Wir vertreiben termXplorer immer mit einer unternehmensweiten Lizenz. So können Sie eine unbegrenzte Anzahl von Terminologiedatenbanken, Einträgen und Nutzerkonten einbinden. Mit Monats-, Jahres- und Zwei-Jahres-Abos bieten wir Ihnen flexible Rundum-Sorglos-Lösungen für Ihr Terminologiemanagement – inklusive Softwarepflege und Support. Alternativ erwerben Sie eine Kauflizenz und installieren termXplorer auf Ihrem firmeneigenen Server. In diesem Fall benötigen Sie zusätzlich einen Softwarepflegevertrag.

 

Sie möchten Ernst machen mit dem unternehmensweiten Terminologiemanagement? Dann tun Sie es. Gerne überzeugen wir Sie in einer Produktpräsentation von termxplorer.