FAQ termXact




FAQ termXact

Alle aufklappen ▼
Alle zuklappen ▲

Warum kann ich die Installationsdatei nicht ausführen?

Warum funktioniert das Feature „Mail an Terminologie-Experten“ plötzlich nicht mehr?

Wo finde ich die aktuellen Anleitungen und Dokumentationen?

Während der Prüfung erscheint eine Meldung „Die Highlight Color Anweisung kann nicht umgesetzt werden“.

Kann ich die Terminologieliste auch im Internet/Intranet ablegen und über einen http-Request laden?

Ich muss das Add-In über die Optionen meines Editors immer wieder manuell aktivieren.

Gibt es die Möglichkeit eine Datenbank (z.B. SQL) als Prüfliste einzusetzen anstatt des Excelworksheets?

Die letzte Spalte im Ergebnisfenster wird nicht immer angezeigt.

Meine Vollversion steht plötzlich nur noch als Demo-Version zur Verfügung.

Bei Aufruf meines Editors erhalte ich die Meldung „ErrorInfo GetDescription“.

Das Prüferergebnis zeigt „0“ an, obwohl Treffer gefunden werden müssten.

Nach der Installation des Add-Ins und Starten meines Editors erhalte ich eine Meldung:
… termXact.vsto kann nicht gefunden werden.

Welchen Funktionsumfang hat eine Demoversion?

Wie kann ich verhindern, dass Abkürzungen innerhalb eines anderen Wortes bei der Prüfung markiert werden?

Kann ich in der Konfiguration in der Rubrik Spaltenwerte mehr als einen Wert pro Zeile eintragen?

Wie kann ich gegen eine reduzierte Prüfliste prüfen?

Wofür gibt es in der termXact-Symbolleiste ganz links die Auswahlmöglichkeiten „zu prüfende Sprache“ und „Prüfmodus“ und „Prüfliste filtern“, obwohl diese Angaben in der Konfiguration enthalten sind?

Ich bekomme die Fehlermeldung: „termXact kann nicht ausgeführt werden. Der Index lag außerhalb des Bereichs“.

Kann ich die selbe Konfigurationsdatei für Word, PPT und Excel verwenden?

Bei der Prüfung erscheint die Meldung: „Länge darf nicht kleiner als Null sein.“

Warum warnt der Virenscanner mit Meldungen bei der Installation?

In welcher Form muss die Terminologieliste vorliegen, damit sie in termXact verwendet werden kann? Kann ich z. B. eine Terminologieliste als Excel-Tabelle erstellen, damit ich die Terminologie in einem Dokument überprüfen kann? Oder funktioniert termXact nur in Verbindung mit in termXplorer erstellten Datenbanken?